Neu in Alsleben - Posten-Markt

22.09.2016 18:08:51 | mz-web@mail.de | Katrin Noack

In den ehemaligen Niedrigpreis-Markt am Seilerweg in Alsleben ist wieder Leben eingezogen. Seit 1. September gibt es dort das Posten-Center Alsleben. Betreiber des Marktes ist Manfred Dienel, der inzwischen auch im nahe gelegenen Piesdorf lebt. Der Unternehmer betreibt in der Region mehrere Postenmärkte - so etwa in Könnern und Hettstedt (Mansfeld-Südharz).

Er erklärt der MZ das Konzept dieses neuen Marktes in Alsleben: „Wir haben ein breites Sortiment mit wechselnden Angeboten.“ Dazu gehören beispielsweise Werkzeuge, Farben, Garten- und Hygieneartikel aber auch Lebensmittel.

Der Unternehmer hat den Standort für seinen Markt bewusst gewählt. In und um Alsleben sei sein Geschäft der einzige Posten-Markt. Zu den nächsten Märkten müssten die Alslebener bis Bernburg oder Aschersleben fahren, weiß Dienel. Darum setzt der Unternehmer auch darauf, dass der Markt viele Kunden finden wird. Der Auftakt in den ersten Wochen sei vielversprechend gewesen und die Resonanz bei den Kunden sehr gut, ließ Dienel wissen.

In dem Gebäude befand sich seit Anfang der 1990er Jahre ein Niedrigpreis-Supermarkt der Handelskette Edeka. Wie die MZ bei Bürgermeister Reinhard Schinke erfuhr, stand das Gebäude zuvor etwa zwei Jahre lang leer. Er ist froh, dass das Gebäude nun eine neue Nutzung erhalten hat und damit nicht mehr dem Verfall preisgegeben wird. (mz)

– Quelle: http://www.mz-web.de/24754256 ©2016