Die Stadt Alsleben eröffnet eine Kleiderkammer

05.11.2015 15:44:00 | Andreas Wehlmann | Andreas Wehlmann

Die Stadt Alsleben richtet in Abstimmung mit den katholischen und evangelischen Kirchengemeinden eine Kleiderkammer ein. Diese befindet sich im Stadtbauhof in Alsleben, Zimmer 6, und ist montags von 16 bis17 Uhr geöffnet. Mitglieder der Kirchengemeinden und Soziallotsen werden dann vor Ort sein. Entgegengenommen werden folgende Spenden aus der Bevölkerung: Kleidung aller Jahreszeiten von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, Leib- und Nachtwäsche aus hygienischen Gründen nur neuwertig in der Handelsverpackung, gut erhaltene Schuhe, Gürtel und Taschen, Bettwäsche, Hand- und Geschirrtücher, Hausrat, Fahrräder, Staubsauger (mit Angabe des Filter-Typs), elektrische Haushaltsgeräte, Fernsehgeräte, Sofas, Regale, Möbelflachstrecken und Garderoben. Alle Spenden sollten sauber und ohne Mängel sein und werden anonym behandelt. Geldspenden werden nicht angenommen. Bei Nichterreichbarkeit der Kleiderkammer sollen sich Spender an die Kirchengemeinden oder Soziallotsen der Stadt wenden.