mein alsleben 

ā€˛Thietmars Flussreise" in Alsleben 2017

31.07.2017 08:33:48 | Andreas Wehlmann | webmaster@alsleben-saale-online.de

Bischof Thietmar Bischof Thietmar ist wieder in Alsleben an der Saale an gekommen.

Unter dem Motto „Glaube und Zweifel“ findet dieses Jahr das kulturgeschichtliche Projekt „Thietmars Flussreise“ seine Fortsetzung. Zum dritten Mal ist Bischof Thietmar mit seinem Gefolge auf dem Segelschiff Askania flussabwärts auf der Saale unterwegs.

Dieses Jahr gab es eine Pilgerwanderung zu Fuss über Mansfeld nach Alsleben.

Deshalb ist der Flusssegler „Askania“ ohne Bischof Thietmar (975 - 1018) die Strecke von Halle nach Alsleben gefahren.

Diesmal gab es außerdem die Taufe des neuen Stammhalters Udo Lothar zu feiern. Viele Marktstände, Weinverkostungen, historische Inszenierungen sowie Kulturbeiträge von Kindern und Erwachsenen waren am Samstag, 29. Juli, und Sonntag, 30. Juli, auf der Festwiese an der Schaperallee zusehen.

Den Abschluss am Sonnabend bildetete eine Feuershow und ein kleines Abschlussfeuerwerk.

Am Sonntag gab es die Verabschiedung vom Bischof Thietmar, der Frühschoppen viel Leider aus, weil die Blasmusik nicht erschienen ist. Am Sonntagnachmittag gab es noch ein kleines Chor Konzert, es sangen der Gemischte Chor aus Alsleben, der Roland Chor aus Calbe und der Gemischte Chor „Chorklang Eintracht“ aus Köthen.

Mehr in der Bildergalerie